Druckservice & CopyShop für Stuttgarter Studenten:

Wenn Sie einen zuverlässigen Partner zum Abschlussarbeiten drucken suchen sind Sie bei uns genau richtig. Als Copyshop für Stuttgart bieten wir Ihnen:
Wenn Sie Fragen zum Druck Ihrer Doktorabreit haben scheuen Sie nicht uns anzurufen. Wir beraten Sie sehr gerne.

Druckservice für Stuttgarter Studenten

Das schöne Stuttgart mit seinen unkultivierten Parks und Gärten zieht aus gutem Grund Touristen auf der ganzen Welt an. Die im 8. Jahrhundert nach Christus gegründete Stadt ist heute die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg. In der damals noch kleinen Siedlung gründete einst der Herzog von Liudolf von Schwaben seine Pferdegestüten. Seitdem wurde die Stadt Stuotgarte genannt, was nichts anderes als ein Garten für Pferde bedeutet. In Stuttgart leben heute mehr als 600.000 Menschen. Die Stadt ist das politische und wirtschaftliche Zentrum des Raums Baden-Württemberg. Die auf den Feldern und Hügeln von Baden-württemberg verteilte Stadt ist von Grünanlagen, Schlossgärten und Weinbergen umgeben. Das beeindruckende Wachstum der Stadt geht auf das Ende des 19. Jahrhunderts zurück, als die Zahl der Menschen die Grenze von 100.000 Einwohnern überschritt. Bereits 1950 zählte die Stadt 500.000 Einwohner.

Museen der Automobilindustrie

Eine der großartigen Möglichkeiten, Stuttgart zu besuchen, sind zwei Museen, die über der Berühmten erfolgreichsten Automobilindustrie der berühmtesten Autos, wie das Mercedes-Benz und das Porsche erzählen. Hier kann man die Vielfalt der unzähligen Ausstellungstücke der Automobilindustrie bewundern, von den extravagantesten Exponaten bis zu den alten Oldtimern, die über die Geschichte der Maschinen der früheren Zeiten berichten. Die futuristische Architektur der beiden Gebäude und ihre ungewöhnlichen Dimensionen hinterlassen bei den Fans von Porsche oder Mercedes einen tiefen, lang bleibenden Eindruck.
Sehenswürdigkeiten der Universitätsstadt Stuttgart

Uni Stuttgart

Die Universität Stuttgart ist eine der größten und einflussreichsten Bildungseinrichtungen Deutschlands. Als eine der führenden wissenschaftlichen Institutionen vermittelt sie Wissen über Ingenieur-, Sozial-, Anglistik-, Chemie-, und Geisteswissenschaften. Stuttgarter Institutsnobelpreise Physik - Erwin Schrödinger - Klaus von Klitzing - Horst Ludwig Störmer Chemie - Gerhard Ertl Der Bau des Instituts begann Eberhard im Bart bereits 1477 in der Stadt Tübingen. Im Laufe der Jahre wuchsen das Wissen und der Einfluss der Bildungseinrichtung, und 1905, als die Universität berühmt wurde, wurde die Ausbildung von Frauen möglich, was nicht nur zu einem raschen Wachstum der Universität, sondern dem Wachstum der gesamten Stadt führte. Die Universität widmet der Hochschulbildung von Frauen bis heute besondere Aufmerksamkeit und Aufsehen.
Viele exzellente Wissenschaftler und Erfinder hatten die Möglichkeit, ihr Wissen an der Universität in Stuttgart zu bekommen. Während des 190-jährigen Bestehens der Universität hat die Bildungseinrichtung viele Schicksalwendungen erfahren. Im Jahr 1944 wurde das Gebäude der Universität vollständig zerstört. Doch bereits im 1946 wurde ein neuer Strom von Schüler in das von Studenten und Lehrern errichtete neue Gebäude eingeführt. Die Schule erhielt einen neuen Namen Technische Hochschule. 1973 gab es bereits mehr als 10.000 Studenten an der Universität Stuttgart. 1988 wuchs die Zahl der Studenten auf 20.000 Hörer. Heute beinhaltet die Universität Stuttgart 71 Bachelor - und 98 Masterstudiengänge. Mittlerweile ist es auch möglich geworden, in Französischer und Englischer Sprache an der Uni zu studieren.

Berühmte Absolventen der Universität Stuttgart

Heute können junge Studenten ihre Kenntnisse in 10 Bereichen bei der Uni in Stuttgart erwerben.
Sie drucken ihre Doktorarbeiten, Bachelorarbeiten und Dissertationen in zahlreichen Druckereien in Stuttgart sowie in sämtlichen Onlinedruckereien, darunter auch bei kopierzentrum.de.
Apropos unzähliger Sehenswürdigkeiten der Stadt, möchte man über den berühmten Stuttgarter Fernsehturm sprechen. Es ist die erste Stahl-Betonkonstruktion und der Pionier aller heute üblichen Fernsehtürmen der Welt. Das Bauwerk wurde von Fritz Leonhardt erfunden. Es wurde für den Süddeutschen Rundfunk gebaut und ist später ein Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen und die Gastronomie geworden. Aus 200 Metern Höhe kann man die herrliche Aussicht genießen und von schwindelerregende Höhe die Stadt erleben.

Abschlussarbeiten Wissen